Best Practice

Carol Bee: Individuelle Reitmode im Webshop

Um ihre Reitsportmode online zu verkaufen, setzt Gründerin Caroline Buddenberg auf einen professionellen Webshop. Und die Telekom als Partner.
09.05.2019
Carol Bee 1
Im Jahr 2017 verwirklichte Caroline Buddenberg ihren Traum und machte sich mit ihrer Modelinie „Carol Bee“ selbständig. Copyright: 2019 Marco Mehl

Alles begann mit Strasssteinen am Kragen und einer kleinen Krone am Reißverschluss: Diese kleinen Verzierungen hatte sich Caroline Buddenberg an ihre marineblaue Turnierjacke genäht. „Die Liebe zum Detail und knallige Farben habe ich bei der gängigen Reitsportmode immer vermisst“, sagt die gelernte Modedesignerin und Maßschneiderin sowie Reitsportlerin. „Da lag es für mich nahe, meine eigene Reitjacke zu nähen.“ Die Jacke sorgte im Reitstall in Friedrichshafen schnell für Aufmerksamkeit. Freundinnen fragten nach einem ähnlichen Einzelstück. So entstand die Idee, aus einem Hobby eine richtige Marke zu entwickeln. Das war 2015. Zwei Jahre später gründete Buddenberg ihr Modelabel „Carol Bee “.

Shop-Optik muss zur Marke passen

Die Frage nach dem richtigen Vertriebskanal für die exklusive Reitmode war schnell beantwortet. Ein Viertel aller Kleidung und Accessoires werden laut Handelsverband Deutschland hierzulande mittlerweile online gekauft – Tendenz steigend. Ein Online-Shop musste also her. Buddenbergs Anspruch: Damit das Shopping im Internet potentiellen Kunden richtig Spaß macht und die Kunden nicht nur gucken, sondern auch kaufen, muss die Bedienung problemlos funktionieren und die Optik zur Marke passen. Aber wie lässt sich ein eigener Online-Shop erstellen – ohne Programmierkenntnisse?

Ohne Vorkenntnisse zum professionellen Webshop

Die Gründerin von „Carol Bee“ hatte klare Vorstellungen: Der Shop für Reitbekleidung und exklusive Mode für Reiter soll eine moderne und aufgeräumte Oberfläche haben. „So wie es meine Kundinnen von großen Modehäusern kennen.“ Buddenberg setzte schließlich auf die Webshop-Lösung der Telekom. Die Gründe: Die einzelnen Produkte und Kategorien lassen sich mit nur wenigen Klicks einpflegen. Mit einer Baukasten-Lösung kann die Gründerin Seitenelemente, Bilder und Texte einfach in ihrem Webshop platzieren und beliebig verschieben. Die Bedienung ist selbsterklärend. „Bei Fragen kann ich mich zudem immer an die Telekom Hotline wenden“, sagt Buddenberg. Der Webshop von „Carol Bee“ ist von Beginn an im Responsive Design und somit problemlos auf PC, Tablet und Smartphone abrufbar.

Kundensteckbrief

Name: Carol Bee

Gründung: 2017

Hauptsitz: Friedrichshafen

Mitarbeiter: 1

www.carolbee-exklusiv.de
Carol Bee 2
Den Online-Shop erstellte Caroline Buddenberg individuell mit der Webshop-Lösung der Telekom – ganz ohne technische Vorkenntnisse. Copyright: 2019 Marco Mehl

PayPal und DHL automatisch verfügbar

Um die maßgeschneiderten Jacketts für den stetig wachsenden Kundenkreis online anbieten zu können, hat Buddenberg eine Größentabelle in ihren Webshop integriert. So können die Kundinnen von zu Hause aus ihre Maße bestimmen und das passende Jacket für ihren Reitsport direkt in ihrer individuellen Größe bestellen. Um die Auswahl von Bezahl- und Versandoptionen muss sich Frau Buddenberg nicht kümmern. Per Rechnung, Überweisung oder PayPal bezahlen und im Anschluss mit bekannten Dienstleistern wie DHL oder Hermes verschicken: Alle gängigen Anbieter sind sofort im Webshop verfügbar. Auch die Registrierung von Versand und Retouren sowie die Rechnungsstellung erledigt die Webshop-Lösung der Telekom ganz automatisch.

Und was ist mit der Datenschutzgrundverordnung?

Bleibt noch der Datenschutz. Schließlich sind die individuellen Körpermaße der Kundinnen von „Carol Bee“ ebenso sensibel wie die Daten, die beispielsweise über die sozialen Medien ihrer Marke oder beim Bezahlen der Ware gesammelt und verarbeitet werden. Gerade seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 gilt es, diese Daten besonders zu schützen und die Kundinnen darüber aufzuklären, was mit ihren persönlichen Angaben passiert. Eine professionelle Datenschutzerklärung für Online-Shops ist deshalb ein absolutes Muss. Hierbei unterstützt sie das Legal Technology Unternehmen DataGuard. Das Startup mit Hauptsitz in München begleitet deutschlandweit eine vierstellige Anzahl von Unternehmen auf ihrem Weg hin zur DSGVO-Konformität. Repetitive und manuelle Prozesse automatisiert die von DataGuard selbst entwickelte Machine Learning Plattform. Das lässt den knapp 100 Juristen, IT- und Datenschutzexperten den Raum, sich voll und ganz den individuellen Problemstellungen der Kunden zu widmen. DataGuard ist Teil von TechBoost, dem Startup-Programm der Deutschen Telekom. Das gesamte Datenschutzpaket kann ganz einfach über die Telekom bezogen werden.

Die Referenz Caroline Buddenberg kann sich so komplett auf den Aufbau ihres Labels konzentrieren. Ein echter Vollzeitjob, denn neben dem Ausbau des Instagram-Kanals will die Gründerin nicht nur Jacketts und Hoodies, sondern auch Reitblusen anbieten. „Ich würde mit meinem Webshop alles nochmal ganz genauso machen“, sagt die Gründerin. „Statt mit wenig Programmierkenntnissen auf eigene Faust einen Online-Shop zu basteln, sollten Gründer gleich zu Beginn mit einem starken Digitalisierungspartner wie der Telekom zusammenarbeiten.“

Webshop leicht gemacht

Design-Vorlage auswählen, Produkt einstellen und Verkauf starten: Die Funktionen der Webshop-Lösungen der Telekom:
  • Einrichtung und Verwaltung funktioniert ohne Vorkenntnisse
  • Designvorlagen ermöglichen die Gestaltung ohne Programmier- und Designkenntnisse
  • Shop-Inhalte werden auf jedem mobilen Endgerät optimal dargestellt
  • Produkte lassen sich rasch einstellen, ändern und löschen
  • Die gängigsten Bezahl- und Versandoptionen sind integriert
  • Durchgängiger Überblick über den Lagerbestand
  • Optionale Anbindungen an die wichtigsten Marktplätze wie eBay, Amazon und Google Shopping
  • Mit zusätzlichen Apps lässt sich der Funktionsumfang der Software problemlos erweitern
Carol Bee 3
Mithilfe der Webshop-Lösung der Telekom vertreibt Caroline Buddenberg ihre maßgeschneiderte Reitsportmode erfolgreich online. Copyright: 2019 Marco Mehl

DEUTSCHE TELEKOM UND CAROL BEE

Die Aufgabe: Die Gründerin wünschte sich einen professionellen Online-Shop, der sich ohne viel Aufwand und eigene IT-Kenntnisse erstellen lässt. Und dennoch so professionell aussieht, wie es ihre Kundinnen von großen Modehäusern kennen. Das Ziel: den eigenen Bekanntheitsgrad über das regionale Umfeld hinaus erhöhen.

Die Lösung: Den Online-Shop erstellte Caroline Buddenberg individuell mit der Webshop-Lösung der Telekom – ganz ohne technische Vorkenntnisse.

Die Vorteile: Die Webshop-Lösung bietet eine moderne und aufgeräumte Oberfläche. Die einzelnen Produkte und Kategorien lassen sich mit nur wenigen Klicks einpflegen, Seitenelemente, Bilder und Texte einfach platzieren und beliebig verschieben.